Chiengmai/Thailand: 10/1993, mitgebracht von einer Freundin. Nach Überstehen einer schlimmen Phase einer Multiplen Sklerose, welche sie an den Rollstuhl gefesselt hatte, nutzte sie ihre Heilung dazu, auf einer Reise bis nach Australien - allein und nur mit einem Rucksack als Gepäck - sich selbst zu beweisen, dass sie wieder gesund war. Einem Strassenkind kaufte sie diese Maus ab und schleppte sie wohlbehalten im Rucksack nach Hause. Eine Stiftung von unbezahlbarem Wert - egal, was Kunst- und Finanzmarkt dazu sagen!